Gold Anonym Kaufen

Artikel von Gold Anonym Kaufen

Preisgestaltung & Zahlungsweise

Unsere Preise haben die ständig wechselnden Notierung am Spot-Markt zur Grundlage. Sie ändern sich demnach ebenfalls beständig.

Diese in Unzen notierten Spot-Markt-Preise sind insoweit fiktive Preise, als sie sich orientieren an einer Unze innerhalb eines grossen Good-Delivery Barrens, den jedoch kaum ein Privatkunde kaufen kann.

  • Bei Gold wiegt dieser 400 Unzen, was etwa 12,5 kg entspricht.
  • Bei Silber wiegt dieser 1.000 Unzen, was etwa 31,1 kg entspricht.

 

Das hat Auswirkungen auf den Preis.

Für die den Barren herstellende Raffinerie ist es natürlich ein Unterschied hinsichtlich des Arbeitsaufwandes, ob sie in einem einzigen Arbeitsgang 400 Unzen Gold zu einem grossen Barren verarbeiten kann, oder ob sie 400 verschiedene kleine Barren produzieren muss aus der selben Menge heraus.

Im letzten Fall muss sie 400 Mal alles registrieren, 400 Echtheitszertifikate ausstellen auf der Grundlage von 400 verschiedenen in den Barren geprägten einmaligen Seriennummern. Es muss 400 Mal verpackt werden etc.

Es wird somit verständlich: Je kleiner der Barren, umso höher der relative Preis durch die entstehenden Zusatzkosten im Vergleich zu einem grossen Good-Delivery-Barren.

Für Edelmetall verkaufende Banken wie Edelmetallhändler ist es ebenfalls ein höherer Aufwand, wenn viele kleinere Barren vermarktet werden müssen als ein einziger grosser Barren.

Wir, die Noble-House-Group™, bieten

Zusatzleistungen

an, die andere Edelmetallhändler und Banken nicht anbieten.

Diese sind in unseren Kaufpreisen immer enthalten:

  1. Zusatzaufwand durch die Möglichkeit der anonymen Zahlung des Edelmetallkaufes
  2. Transport des Edelmetalls ins Zollfreilager
  3. Organisierung der Einlagerung in Zusammenarbeit mit dem Aussteller der Lagerscheine in Form eines in der Schweiz regulierten einfach übertragbaren Wertpapiers
  4. Anonymisierende Ausstellung dieses Ordrelagerscheines zunächst auf uns als Noble-House-Group™ auf der Grundlage der individuellen Vorgaben unseres Kunden
  5. Übertragung des Eigentums an diesem Ordrelagerschein an unseren Kunden durch nicht meldepflichtiges Indossament, der damit Eigentümer des gekauften Edelmetalls wird
  6. Übergabe bzw. Versand des Ordrelagerscheines an unseren Kunden, nur auf Wunsch auch treuhänderische Lagerung bei uns
  7. Abwicklung auch der separat entstehenden Kosten beim Einlagerer und Emittenten des Schweizer Wertpapiers (auf der Grundlage des tatsächlichen physischen Eigentums am Edelmetall) in Form von anonymisierender Zahlung über uns
  8. Fortlaufende Betreuung des Kunden soweit wie notwendig.

Gezahlt wird in zwei Schritten:

1.

Die erste Zahlung dient dem Erwerb des Edelmetalls selbst. Erst wenn der Geldbetrag uns zur Verfügung steht, können wir den Preis endgültig feststellen und der Raffinerie gegenüber festhalten. Aufgrund der Marktbewegungen zwischen Kauf und Geldeingang  bei uns wird der Preis etwas höher oder tiefer sein als zum Zeitpunkt des Kaufes. Diese Preisdifferenz wird im Rahmen des zweiten Zahlungsschrittes ausgeglichen.

2.

Die zweite Zahlung erfolgt zugunsten des Einlagerers und Ausstellers des Ordrelagerscheines. Dieses Geld steht komplett ohne Aufschlag für uns diesem Emittenten zur Verfügung – Preise hier. Nach Eingang des Edelmetalls im Zollfreilager wird der Marktpreis in exakt diesem Moment uns mitgeteilt. Dieser ändert sich ab diesem Augenblick nicht mehr. Wir stellen in diesem Augenblick die verbindliche Schlussrechnung und verrechnen dabei den Mehr- oder Minderpreis der Erstzahlung.

Noch Fragen? – Wir beantworten sie gern!